Mönkhagen : Schuppen auf Bauernhof in Flammen

Wasser Marsch: Der Schuppen war nicht zu retten, aber ein Übergreifen der Flammen konnten die Feuerwehrleute verhindern.
Wasser Marsch: Der Schuppen war nicht zu retten, aber ein Übergreifen der Flammen konnten die Feuerwehrleute verhindern.

Acht Wehren waren im Einsatz, um ein Übergreifen des Feuers zu verhinden.

shz.de von
22. August 2018, 16:04 Uhr

Großeinsatz auf einem Bauernhof in Langniendorf: Anwohner hatten kurz nach Mitternacht das Feuer bemerkt und den Notruf gewählt. Stall und Wirtschaftsgebäude sollten brennen. Deshalb hatte die Leitstelle acht Feuerwehren aus dem Amt Nordstormarn zum Brandort geschickt. Als die dort eintrafen, brannte ein Wellblechschuppen mit Stroh, Feuerholz, ein Strohanhänger und ein Misthaufen neben dem Gebäude. Durch den schnellen Löscheinsatz wurde ein weiteres Ausbreiten der Flammen auf Nachbargebäude verhindert. Parallel zog ein Feuerwehrmann per Radlader das brennende Stroh zum Ablöschen aus dem Schuppen. Ursache und Schadenshöhe unklar. Die Polizei ermittelt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen