Historie : Schützengilde

Avatar_shz von
26. Mai 2019, 13:09 Uhr

Die Bürgerschützengilde ist 1627 während des 30-jährigen Krieges gegründet worden, vermutlich als Miliz, die die Stadt gegen die einfallenden Truppen schützen sollte. Dass das tatsächlich der Grund für die Gründung war, kann allerdings nicht zweifelsfrei belegt werden. Historische Dokumente sind durch die Stadtbrand vom 22. Mai 1798 nicht mehr vorhanden.

Heute ist die Bürgerschützengilde ein traditioneller Schützenverein mit Be-triebs- und Preisschießen sowie einer Jugendabteilung.

Weitere Informationen unter www.bsg-od.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen