Ahrensburg : Schützen laden zum “offenen Haus“

ortstafel ahrensburg

Schützengilde will den Bürgern den Schießsport näher bringen.

shz.de von
12. Oktober 2018, 10:19 Uhr

Für ihr „offenes Haus“ hat sich die Schützengilde wieder einiges einfallen lassen. Am Sonntag, 21. Oktober, bietet sie in den Räumen der Schützengilde, Am Hopfenbach 9, von 11 bis 16 Uhr ein vielfältiges Programm, um möglichst vielen interessierten Ahrensburgern aller Altersgruppen den Schießsport näher zu bringen. So gibt es Führungen durch die Räume der Schützengilde mit Erläuterungen zu den einzelnen Disziplinen, der Jugendarbeit, der sportlichen Ausrichtung und der Möglichkeiten einer Mitgliedschaft. Außerdem haben Interessenten über zwölf Jahren die Möglichkeit, unter fachlicher Anleitung ein Probeschießen zu absolvieren. Zur Auswahl stehen Luftgewehr oder Luftpistole, Kleinkalibergewehr und Bogen. Auch die Kinder unter zwölf Jahren können einen Vorgeschmack auf den Schießsport bekommen. Sie dürfen sich im Lichtpunktschießen versuchen.

Damit neben dem Sport der Wettkampf nicht zu kurz kommt, haben Besucher ab zwölf Jahren die Chance, mit dem Luftgewehr an einem Preisschießen mit kleinen Präsenten teilzunehmen, die Preisverleihung ist um zirka 15.30 Uhr. Während der gesamten Zeit stehen die Mitglieder der Schützengilde für Auskünfte bereit. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

>Interessant: Seit dem Jahr 2015 gehört in Deutschland das Schützenwesen zum immateriellen Kulturerbe der Unesco. Sportschießen ist olympische Disziplin und bis ins hohe Alter möglich.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen