zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

21. August 2017 | 19:58 Uhr

Saiten-Wind im Rathaussaal

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Eine seltene Kammermusikbesetzung ist am morgigen Freitag in Bad Oldesloe zu erleben

Das SaitenWind Trio mit Silke Friedrich Querflöte, Fedor Erfurt Klarinette und Alexander Mironov Gitarre ist zu Gast in Bad Oldesloe. Musikschulleiter Aliresa Zaré wirbt für das Konzert am morgigen Freitag, 27. September, ab 19 Uhr im historischen Rathaus mit diesen Worten: „Kommen Sie mit auf die Spuren Paganinis, Diabellis und Carullis. Erfahren Sie mehr über das Ansehen Italiens in der Welt der Musik und Dichtung des 18. und 19. Jahrhunderts, über einen Österreicher der gerne Italiener gewesen wäre, und über eine Kutschfahrt mit dem Geiger und Komponisten Paganini.“

Die Zuhörer werden die Sehnsucht von Goethes Mignon nach Italien, dem Land, wo die Zitronen blühn, die Goldorangen glühn, die Myrte still und hoch der Lorbeer steht, erleben. Das SaitenWind Trio stellt Musik und Texte aus dem 18. und 19. Jahrhundert vor. Mit diesem interessanten, spannenden und kurzweiligen Programm tritt der Klarinettendozent an der Oldesloer Musikschule für Stadt und Land mit seinem Trio am Freitag, 27. September, von 19 bis 20 Uhr im Rathaussaal auf. Aliresa Zaré: „Begleiten Sie die drei jungen Musiker auf eine Reise in diese Zeit und lauschen Sie den Klängen einer seltenen Kammermusikbesetzung.“

Am Ende des Konzerts warten ein schmackhaftes Fingerfood-Büfett sowie Sekt und Orangensaft auf die Gäste. Erwachsene zahlen 12 Euro Eintritt (ermäßigt: 8 Euro)
Karten an der Abendkasse. Reservierungen bei der Musikschule unter (04531) 804098.


Information: Mehr über das Trio unter www.saitenwindtrio.de

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen