Saisonstart mit Mammut-Programm

Das wird ein Spaß: Die Riesenrutsche ist wieder betriebsbereit und kann am Saisonstart ausgiebig ausprobiert werden.
Foto:
Das wird ein Spaß: Die Riesenrutsche ist wieder betriebsbereit und kann am Saisonstart ausgiebig ausprobiert werden.

Mitmach-Aktionen und Gratis-Zutritt zur Eröffnung des Bargteheider Freibads: Neun Stunden geht’s rund

shz.de von
29. April 2016, 13:00 Uhr

Am Himmelfahrtstag, 5. Mai, ist Saisonstart im Bargteheider Freizeitbad mit einem ganztägigen „Eröffnungsfest für Groß und Klein“ mit zahlreichen Mitmach-Aktivitäten, Vorführungen und viel Livemusik, wie immer an diesem Tag bei freiem Eintritt.

Wegen der um sechs Wochen verkürzten Badesaison im vergangenen Jahr und weiterer Einschränkungen, die die Besucher wegen der Bauarbeiten in Kauf nehmen mussten, wird die Wiedereröffnung des runderneuerten Freibades jetzt besonders groß gefeiert. Wie berichtet, wurden als letzte der zahlreichen Neuerungen fünf Strandkörbe auf den Liegewiesen aufgestellt.

Nachdem an zwei April-Wochenenden insgesamt 65 freiwillige Helfer – schwerpunktmäßig die stets aktiven Frühschwimmer und Mitglieder der TSV-Schwimmabteilung – beim traditionellen Frühjahrsputz das Freibad wieder auf Hochglanz gebracht hatten, werden an den letzten Tagen vor der Saisoneröffnung im Ruhebereich noch vier kleine Pavillons als Sonnenschutz samt Sitzgelegenheiten aufgestellt: Am 50-m-Schwimmerbecken, Nichtschwimmerbecken und im Kleinkinder-Bereich neben dem Sonnensegel. Sogar öffentliches WLAN soll es bald im Freibad geben. Auch die 68 Meter lange Rutsche von 1992, die in der letztjährigen Saison nicht genutzt werden konnte, ist wieder betriebsbereit.

Das bisherige Schwimmmeister-Trio mit Leiterin Beatrix Jahn (Meisterin für Bäderbetriebe), Hans-Jörg Ottinger (geprüfter Schwimmmeister) und Wladislaw Keil (Fachangestellter für Bäderbetriebe) wird in dieser Saison durch eine Teilzeitkraft verstärkt: Schwimmmeistergehilfin Urte Hümmer wird sich schwerpunktmäßig um Animationen, Wassergymnastik und Aqua-Fitness kümmern.

Das 1968 eröffnete Bargteheider Freibad im Volkspark war von Herbst 2013 bis Sommer 2015 für rund 4,5 Millionen Euro umfangreich saniert und komplett runderneuert worden. Barrierefreie Einstiege in die Becken sind jetzt vorhanden. Neue Freizeit-Attraktionen zu Lande und im Wasser wurden eingebaut, darunter Bodensprudel, Wasserkanone, Breitmaulspeier, Massagedüsen und Nackenduschen.















zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen