zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

22. August 2017 | 00:04 Uhr

Rums: Taxifahrt ins Wohnzimmer

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Zum Glück war niemand zu Hause / Fahrer schwer verletzt: Gesundheitliche Probleme die Ursache? / Insgesamt 60 000 Euro Schaden

So etwas kennt man eigentlich nur aus dem Film: Ein Taxi ist gestern im Oststeinbeker Ortsteil Havighorst in ein Doppelhaus gedonnert und erst im Wohnzimmer zum Stehen gekommen. Zum Glück war niemand zu Hause.

Der Wagen schleuderte über die Terrasse, durchbrach die Hauswand und kam mit der Front im Wohnzimmer zum Stehen. Neben der Hauswand und Türen wurde die Inneneinrichtung des Hauses teilweise zertrümmert. Die Bewohner waren zur Unfallzeit nicht daheim. Sie befinden sich im Silvesterurlaub und wurden von Nachbarn telefonisch informiert. Die Nachbarn waren durch den lauten Knall aufgeschreckt und hatten daraufhin die Rettungskräfte alarmiert. Der Unfall ereignete sich in einer Sackgasse des Ortsteils.

Bei dem Unfall wurde der 34 Jahre alte Fahrer schwer verletzt. Nach einer Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt kam der Mann mit Verdacht auf ein Schädel-Hirntrauma in ein Krankenhaus. Möglicherweise verlor der Fahrer wegen gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über sein Fahrzeug. In dem Taxi waren keine Fahrgäste. Feuerwehrleute zogen den schwer beschädigten Mercedes mit einer Seilwinde aus dem Wohnzimmer heraus. Nun muss erst einmal die Statik des Hauses geprüft werden. Der Sachschaden am Haus wird auf zirka 50  000 Euro und am Taxi auf 10  000 Euro geschätzt. Was für eine Bescherung kurz nach Weihnachten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen