Vorübergehend zu : Rossmann schließt, um zu vergrößern

dsc_5953
1 von 2

Der Drogeriemarkt im bester Innenstadtlage an der Hude wird geschlossen – allerdings nur für gut einen Monat. Dann soll er mit mehr Verkaufsfläche wieder öffnen.

Andreas Olbertz. von
08. Januar 2014, 06:00 Uhr

Ausverkauf bei Rossmann – da dürften bei einigen die Alarmglocken schrillen. „Wir machen am 16. Januar zu“, bestätigt Annika Lingner, Pressesprecherin von Rossmann, schiebt aber sofort hinterher: „Wir bauen da um und eröffnen am 27. Februar wieder.“ Die Räume der ehemaligen Bäckerei werden dem Drogeriemarkt zugeschlagen. Damit vergrößert sich die Verkaufsfläche um 120 auf 760 Quadratmeter. „Sowas kann man nicht im laufenden Betrieb machen“, erklärt die Sprecherin. Das ehemalige Kloppenburg-Gschäft war 2009 von Rossmann übernommen worden. Zur Investitionssumme wollte sich das Unternehmen nicht äußern.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen