Reste-Rampe

shz.de von
14. Januar 2014, 13:47 Uhr

„Das sieht ja nicht wie echte Lasagne aus“, murrt mein alter Kumpel während des gemeinsamen Mittagsessen im Restaurant. „Stimmt! Zwar gibt es Hack und Nudelblätter, aber auch viel anderes: Wurststreifen, Schnitzel-Stücke und Spinat vom Vortags-Mittagstisch“, erkläre ich. Aber Hein schmunzelt schon wieder: „Es steht tatsächlich nur Lasagne auf der Karte. Besser wäre gewesen, der Koch hätte sie Labskaus-Lasagne genannt. Dann hätte der Gast gewusst, dass ihn alles mögliche in der Lasagne erwartet!“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen