Rentnerehepaar um die Ersparnisse gebracht

23-7418794_23-54686320_1377268979.JPG von
11. Dezember 2017, 13:44 Uhr

Zwischen 11 und 12 Uhr am vergangenen Freitag kam es in einem Altenheim zum Gelddiebstahl. Es wurde ein fünfstelliger Betrag entwendet. In einem betreuten Pflegeheim in der Niebüllstraße bewohnt ein altes Ehepaar eine Wohnung. Gegen Mittag klingelte es an der Wohnungstür. Als die 79-Jährige öffnet, wird sie von einer jungen Frau angesprochen und regelrecht ins Wohnzimmer gedrängt, so dass die Eingangstür unverschlossen bleibt. Auch der Ehemann befand sich währenddessen im Wohnzimmer. Man versuchte die 79-Jährige zu einer Spende zu überreden. „Sie gibt schließlich 5 Euro Bargeld, um die aufdringliche junge Frau wieder aus der Wohnung zu bekommen“, berichtet Sandra Kilian, Sprecherin der Polizeidirektion Ratzeburg. Später stellte das Ehepaar fest, dass die gesamten Ersparnisse aus ihrem Schlafzimmer entwendet worden sind“, so Sandra Kilian. Die Polizei bittet um Hinweise auf eine Frau, 30 Jahre alt, 165 cm groß, südeuropäisches Aussehen. Wer hat sie im Bereich des Pflegeheims gesehen? Hinweise an die Polizei Ahrensburg, Tel. (04102) 809-0.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen