Radfahrer-Schutzstreifen : Regeln für die Autofahrer

Dürfen Autos auf dem Radfahrstreifen fahren? Wie kann man überholen? shz.de gibt Antworten.

Avatar_shz von
13. Juli 2013, 10:27 Uhr

Stormarn | Der Schutzstreifen ist mindestens 1,25 Meter breit, die Kernfahrbahn mindestens 2,75 Meter - ausreichend für Pkw und Lkw, wenn sie 70 km/h fahren. Der Kfz-Führer muss in der Mitte fahren. Der Schutzstreifen darf nur bedarfsweise und ohne Behinderung des Radverkehrs überfahren werden - im Begegnungsfall zweier Kfz, vor Kuppen oder Kurven. Wenn langsame Fahrzeuge in der Mitte fahren, ist Überholen ein Problem, die Überwachung aber Aufgabe der Polizei. Man selbst sollte annähernd 70 km/h fahren.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen