Pfingsten : Rallye-Sprint am Travering

  Rallye- und Slalom-Asse  kämpfen  heute und morgen um Meisterschaftspunkte. Foto: st
Rallye- und Slalom-Asse kämpfen heute und morgen um Meisterschaftspunkte. Foto: st

Motorsport auf dem kleinsten Grand Prix-Kurs

shz.de von
18. Mai 2013, 09:38 Uhr

Bad Oldesloe | Pfingsten heulen auf dem kleinsten Grand Prix-Kurs in Deutschland wieder die Motoren der modernsten Serienfahrzeuge mächtig auf: Auf dem Oldesloer Travering kämpfen die norddeutschen Rallye- und Slalom-Asse heute und morgen (18./19. Mai) um Meisterschaftspunkte für den ADAC Schleswig-Holstein Rallyesprint-Pokal, den ADAC-Hansa-Rallye-Pokal, den Rallye Cup Nord, den Reinhard-Kleinwort-Gedächtnispokal und die Motorsportabzeichen der Verbände. Bei normalen Rallyes auf abgesperrten Straßen sind Zuschauer ausgeschlossen, beim Rallye-Sprint auf dem Travering können die Zuschauer alle turbulenten Fahrszenen aus den sechs Wertungsprüfungen von der großen Naturtribüne aus hautnah miterleben.

Auf dem schwierigen Bergrundkurs mit Steigungen bis zu 28 Prozent kämpfen die Rallyefahrer um hundertstel Sekunden. Der Eintritt zu den Rennen ist frei, Parkplätze stehen ausreichend zur Verfügung.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen