zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

13. Dezember 2017 | 00:48 Uhr

Raiffeisenbank festigt Position

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Mehr als 650 Raiba-Mitglieder erfreut über erfolgreiches Geschäftsjahr

shz.de von
erstellt am 26.Aug.2013 | 00:33 Uhr

Die Lagerhalle des Erdbeerhofes Glantz wurde für die Raiffeisenbank eG Bargteheide in eine Festhalle verwandelt. In diesem beeindruckenden Ambiente eröffnete der Aufsichtsratsvorsitzende, Dr. Henning Görtz, die Generalversammlung der Raiba und begrüßte die 672 Mitglieder auf dem Erdbeerhof Glantz.

Die Vorstandsmitglieder Matthias Behr und Stefan Lohmeier berichteten über die weiterhin erfreuliche Geschäftsentwicklung des Kreditinstitutes. So konnte das Bilanzvolumen von 160 auf 180 Millionen Euro gesteigert werden. Die Entwicklung im Kreditgeschäft hat mit einem Zuwachs von 17,7 Prozent die Erwartungen übertroffen. Die Bank ist eine ihrer Aufgaben, nämlich der Finanzierung der heimischen Wirtschaft gerecht geworden. Auch das Einlagengeschäft erfuhr eine Steigerung um elf Prozent, wobei Sicht- und Termineinlagen von den Kunden bevorzugt wurden. Die gute Eigenkapitalausstattung ermöglicht der Bank eine gefestigte Position als Partner in der Region. Aus dem erwirtschafteten Jahresüberschuss erhalten die Mitglieder trotz niedrigen Zinsniveaus wieder eine attraktive Dividende in Höhe von sechs Prozent auf die eingezahlten Geschäftsguthaben. Der Rest wird dem Eigenkapital zugeführt.

Die Geschäftsentwicklung und die vorgetragenen Rechenschaftsberichte überzeugten die Mitglieder. Die notwendigen Beschlüsse zur Feststellung des Jahresabschlusses, zur Gewinnverwendung und Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat erfolgten einstimmig.

Bei den anstehenden Wahlen zum Aufsichtsrat wurden die Aufsichtsratsmitglieder Dr. Henning Görtz und Wiebke Petersen wiedergewählt. Im Anschluss an den offiziellen Teil der Versammlung beeindruckte der „Wetterfrosch“ des Norddeutschen Rundfunks, Dr. Meeno Schrader, das Publikum mit seinem Vortrag zum Thema Wetterfühligkeit.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen