Bad Oldesloe : Portraits für den guten Zweck

Oldesloes Wehrführer Olaf Klaus hat sich bereits vorab fotografieren lassen.
Foto:
1 von 2
Oldesloes Wehrführer Olaf Klaus hat sich bereits vorab fotografieren lassen.

Die Oldesloer Fotografin Michi Plambeck macht Portraits für eine Charity-Aktion. Alle Einnahmen fließen an die Deutsche Kinderkrebsstiftung.

Andreas Olbertz. von
14. April 2018, 08:00 Uhr

Die Oldesloer Fotografin Michaela Plambeck vom Lichtraum Studio will auch in diesem Jahr wieder ein Zeichen setzen, um Menschen und vor allem Kindern in Not zu helfen. Dafür findet am Sonntag, 22. April, im Forum des Bella Donna Haus, die Charity-Aktion „Smile4aSmile“ statt, die vom bund professioneller portraitfotografen (bpp), einer der größten Initiativen von Berufsfotografen in Europa, organisiert wird. Michaela Plambeck beteiligt sich bereits das vierte Jahr in Folge an der Spenden-Aktion.

An diesem Tag fotografiert Michaela Plambeck und spendet alle Erlöse für einen guten Zweck – die Deutsche Kinderkrebsstiftung (DKS). Schauspieler Thomas Maximilian Held ist Schirmherr der Veranstaltung. Um bei „Smile4aSmile“ mitzumachen, vereinbaren interessierte Kunden zunächst einen Termin mit der Fotografin für den Aktionstag zwischen 10 und 15 Uhr. Ab 15 Uhr können Interessenten spontan vorbeikommen. Dieses Jahr ist ein so genanntes „Statementshooting“ geplant. Wer möchte, kann sich mit einem Kommentar porträtieren lassen, warum er oder sie dieses Projekt unterstützt. Ob Bussineslook, Einzelportrait, als Paar oder mit der ganzen Familie – alles ist möglich. Das Honorar für das Charity-Shooting beträgt 50 Euro. Dafür bekommen die Teilnehmer ein Wandbild der Größe 20 mal 28 cm und eine Fotodatei zur freien Verfügung. Wer mehr geben möchte, um das Hilfsprojekt in einem größeren Maße zu unterstützen, darf dies selbstverständlich tun.

Weitere Infos und Anmeldung unter: https://www.michi-plambeck.com/smile4asmile-charity

-event

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen