Pkw kollidiert mit Anhänger: Zwei Verletzte

Der Toyota steht auf der Fahrerseite. Mutter und Tochter sind verletzt.
Foto:
Der Toyota steht auf der Fahrerseite. Mutter und Tochter sind verletzt.

shz.de von
17. Dezember 2015, 00:32 Uhr

Gestern Morgen, 7.55 Uhr, kollidierte ein Pkw in der Straße „Am Akku“ in Barsbüttel mit einem abgestellten und vermutlich unbeleuchteten Baustellenanhänger. Durch die Wucht des Aufpralls kippte der Pkw auf die Fahrerseite. Anrufer meldeten der Rettungsleitstelle zwei eingeklemmte Personen. Die Feuerwehren aus Barsbüttel und Stemwarde rückten mit dem Rettungsdienst aus Stemwarde und Reinbek an. Vor Ort konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Weder Mutter noch Tochter waren im Fahrzeug eingeklemmt. Beide kamen leicht verletzt mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr richtete das demolierte Fahrzeug dann wieder auf. Ausgelaufene Betriebsstoffe streuten Feuerwehrleute mit Bindemitteln ab. Sie räumten auch Trümmerteile von der Fahrbahn. Für die gesamte Zeit der Rettungs- und der Aufräumarbeiten musste die Straße „Am Akku“ gesperrt werden.




zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen