Klein Wesenberg : Pilgern mit Pastor Graf auf dem Schweizer Jakobsweg

Pastor Erhard Graf lädt dieses Mal in die Schweizer Bergwelt ein. Foto: fsh
Pastor Erhard Graf lädt dieses Mal in die Schweizer Bergwelt ein. Foto: fsh

Eine Wanderung der besonderen Art: vom 9. bis 15. September in den Bergen mit Pastor Erhard Graf und Vreni Gschwind.

shz.de von
13. Februar 2013, 07:42 Uhr

Klein Wesenberg | Pastor Erhard Graf, in der Schweiz zertifizierter Pilgerbegleiter, lädt gemeinsam mit der Schweizerin Vreni Gschwind vom 9. bis 15. September zu einer Pilgerwanderung der besonderen Art ein. Der Klein Wesenberger Pastor ist selbst ein begeisterter Läufer und Pilgerer und organisiert für Interessierte Pilgerwanderungen in der näheren und weiteren Umgebung. Im letzten Sommer wanderte er mit einer Gruppe auf dem Olavsweg in Norwegen. Nun zieht es ihn in die Schweizer Berge.
Die Wanderung führt die Teilnehmer auf dem Innerschweizer Weg und den Berner Oberlandweg. Die Übernachtung erfolgt in Pilgerherbergen und Hotels mit gutem bis sehr gutem Standard. Es ist nur teilweise ein Schlafsack notwendig. Frühstück und Abendessen werden angeboten. Die Tagesverpflegung kann in Geschäften vor Ort auf eigene Kosten selbst zusammengestellt werden. Das Hauptgepäck wird von Rapperswil per Auto transportiert, so dass man mindestens einmal während des Pilgerns die Sachen wechseln kann. Eine gute persönliche Ausrüstung wie Schuhe, funktionelle Kleidung und Rucksack sind unerlässlich, ebenso Erfahrung mit Wanderungen im Gebirge. Gepilgert wird bei jedem Wetter.
Die spirituelle Tagesstruktur ist durch Gebetszeiten wie ein Morgen- und Abendgebet sowie meditative Impulse geprägt. Die Pilgerer (maximal zwölf Teilnehmer) entdecken gemeinsam die wunderschöne Schweizer Bergwelt vom Zürichsee bis zum Brienzersee. Pro Wandertag ist mit Kosten von mindestens 100 Euro zu rechnen, insgesamt also 700 Euro für Übernachtung, Halbpension, Eintrittsgelder, Gepäcktransport, Schiffspassage. Hinzu kommen die persönlichen Ausgaben sowie die An- und Abreisekosten. Verbindliche Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Mit der Anmeldung wird um die Überweisung einer Anzahlung 200 Euro gebeten, um die Reservierungen in der Schweiz zu bestätigen. Dieser Betrag kann bei Nichtan tritt der Reise nicht zurückgezahlt werden. Persönliche Nachfragen und Informationen in Deutschland über Erhard Graf, Telefonnummer (04533) 55 51, wegebegleiter@web.de. Mehr Informationen im Internet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen