Ahrensburg : Pflege – alles, was man wissen muss

Dr. Michael Eckstein, Gabriele Bubert und Uwe Schempp (v.l.) bereiten den Informationsabend zum Thema Pflege vor.
Dr. Michael Eckstein, Gabriele Bubert und Uwe Schempp (v.l.) bereiten den Informationsabend zum Thema Pflege vor.

Bürgerstiftung lädt zu einem Informationsabend mit professionellen Rednern.

Avatar_shz von
18. September 2019, 16:25 Uhr

Ahrensburg | Wird ein Familienmitglied pflegebedürftig, übernehmen in den meisten Fällen Angehörige die Betreuung. Daher lädt die Bürgerstiftung Region Ahrensburg am Mittwoch, 25. September, um 18 Uhr zu einem Informationsabend in die Museumsturnhalle der Stormarnschule ein. Es geht darum, die gesetzlichen Hilfen vorzustellen und anhand praktischer Fallbeispielen die Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Im Anschluss gibt es Gelegenheit zu vertiefenden Fragen.

Für den Informationsabend konnte mit Gabriele Bubert und Uwe Schempp praxiserfahrene Fachleute gewinnen. Gabriele Bubert wird veranschaulichen, wann Entscheidungen bei Erkrankungen notwendig sind und worauf man achten sollte. Gabriele Bubert ist gesetzliche Berufsbetreuerin und für Amtsgerichte in der Region tätig. Uwe Schempp, Steuerberater und Geschäftsführer einer Kanzlei in Volksdorf, wird die steuerlichen Regelungen für Betroffene und Angehörige vorstellen, von Steuernachlässen bis zur Anrechnung von Kosten für Pflegeleistungen und haushaltsnahe Dienstleistungen.

>Anmeldung bis Montag, 23. September, unter www.buergerstiftung-region-ahrensburg.de/ service.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen