zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

17. Oktober 2017 | 08:05 Uhr

Passanten erobern Beute

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

von
erstellt am 05.Jul.2017 | 13:04 Uhr

Ein Unbekannter hat am Dienstag versucht, auf der Fußgängerbrücke zur Beckergrube, einer Frau die Handtasche zu rauben. Eine 26-jährige Lübeckerin ging mit einer Freundin von der Muk in Richtung „An der Untertrave“ und schob ihr Rad neben sich her. Im Fahrradkorb befand sich ihre Handtasche. Ein Unbekannte näherte sich von hinten, ergriff die Handtasche aus dem Korb und fuhr auf seinem Rad davon. Die junge Frau schrie laut um Hilfe. Couragierte Passanten stellten sich dem Räuber in den Weg. Einer konnte die Handtasche dem Täter entreißen. Der Räuber entkam mit seinem Fahrrad in Richtung „Untertrave“. Die Polizei bittet um Hinweise unter (0451) 1310.

Auch ein Boot im Fundbüro



Im Laufe des Juni wurden beim städtischen Fundbüro in der Dr. Julius-Leber-Straße 46 zahlreich Dinge abgegeben. Armbänder und Armbanduhren , Halsketten, Ringe und Brillen, aber auch Fahrräder und Fahrradhelme, Geldbörsen, Rucksäcke, Handys und Taschen mit Inhalt, diverse Bekleidungsgegenstände und ein Boot abgegeben.
Gegenstände, die in Stadtverkehr-Bussen verloren wurden, können im Fundbüro der Stadtverkehr Lübeck GmbH, Service-Center am ZOB, abgeholt werden.

Kampf gegen den Borkenkäfer



In den Strecknitzer Tannen an der Blankenseer Straße werden jetzt mehrere von Borkenkäfern befallene Fichten durch Mitarbeiter des Bereiches Stadtwald gefällt. Die Maßnahme sei notwendig, um weitere Ausbreitung des Käfers auf noch gesunde Bäume zu verhindern, hieß es zur Begründung. Die Waldwege werden aus Sicherheitsgründen für den Zeitraum der Arbeiten, bis voraussichtlich Ende dieser Woche, gesperrt. In dieser Jahreszeit werden im Stadtwald Lübeck üblicherweise keine Baumfällarbeiten durchgeführt, sondern lediglich Holzerntearbeiten von frühestens Mitte August bis März. Die Freiflächen solle im folgenden Herbst durch Pflanzung Laubbäumen wie Eiche, Ahorn und Vogelkirsche wieder bewaldet werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen