Reinfeld : Orden für die Jugendarbeit – Till Stange erhält Verdienstmedaille

Auszeichnung von Innenminister Stefan Studt (r.): Till Stange erhielt die Verdienstmedaille des Verdienstordens.
Foto:
1 von 2
Auszeichnung von Innenminister Stefan Studt (r.): Till Stange erhielt die Verdienstmedaille des Verdienstordens.

Till Stange ist für sein langjähriges Engagement in der Jugendarbeit von Bundespräsident Joachim Gauck mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens ausgezeichnet worden. Innenminister Studt überreichte den Orden in Kiel.

Andreas Olbertz. von
12. Oktober 2016, 06:00 Uhr

Bundespräsident Joachim Gauck hat sechs ehrenamtlich engagierte Schleswig-Holsteiner mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet, darunter Till Stange aus Reinfeld. In Vertretung von Ministerpräsident Torsten Albig überreichte Innenminister Stefan Studt die Auszeichnungen in Kiel.

Till Stange engagiert sich für die Jugendarbeit. Sein Engagement begann Ende der 80er Jahre beim Kreisjugendwerk der Arbeiterwohlfahrt in Bad Oldesloe. Von 1998 bis 2012 vertrat er die Interessen der freien Jugendarbeit im Stormarner Förderverein, aus dem die Stiftung Jugendarbeit Stormarn hervorging. Seit 1995 ist er Mitglied im Vorstand des Kreisjugendrings und wurde 2007 deren Kassenwart.

2005 gründete Till Stange den Verein „Ferienfreizeiten Stormarn“, dem er bis heute vorsteht und der jährlich gemeinnützige Kinder- und Jugendreisen organisiert. Von 2009 bis 2013 war er zudem Mitglied des Jugendhilfeausschusses des Kreises.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen