zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

13. Dezember 2017 | 22:21 Uhr

Olympia für die Jugend

vom

Sport und Spaß am Wochenende in Tremsbüttel

shz.de von
erstellt am 09.Aug.2013 | 04:59 Uhr

Tremsbüttel | Mit einer Jugendolympiade will der VfL Tremsbüttel den sportlichen Nachwuchs zum gemeinsamen Spiel bringen und für neue Sportarten interessieren. Für das Projekt der Jugendolympiade hat der Verein bereits den JugendProjektPreis 2013 der BürgerStiftung Region Ahrensburg und der Raiffeisenbank Südstormarn Möll eG gewonnen. Am 10. und 11. August ist es endlich soweit: Die Jugendolympiade wird erstmals auf dem Sportplatz stattfinden.

Und dabei geht es zu wie bei den "großen" olympischen Spielen. Am Sonnabend um 9.45 Uhr starten 60 junge Sportler mit einem Fackeleinlauf und entzünden das olympische Feuer. Die Wettkämpfe finden in den Disziplinen Turnen, Leichtathletik, Tischtennis, Tennis, Fußball sowie Biathlon statt; außerdem gibt es ein "XXL-Menschenkicker-Turnier".

Da die Jugendolympiade ein Sportfest für Teilnehmer, Familien, Freunde und alle Interessierten ist, gibt es parallel zu den Wettkämpfen eine Sport- und Spielecke, in der jeder seine Sportlichkeit testen kann. Außerdem gibt es Würstchen, Kuchen und verschiedene Getränke. Abends lädt der VfL Tremsbüttel zu einem bunten Programm mit einem "Spiel ohne Grenzen" und einer Nachtwanderung ein. Um 21 Uhr gibt es ein Gastkonzert der Schülerband "Great Lantern", die im Frühling 2012 den Nachwuchspreis beim Bandcontest "Talented" in Bargteheide gewonnen haben. Die Olympiade endet am Sonntag um 13 Uhr mit olympischen Siegerehrungen.

Die Initiatoren des JugendProjektPreises, Herbert Köster, Vorstand der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG, und Dr. Michael Eckstein von der BürgerStiftung Region Ahrensburg sind sich einig: Die Jugendolympiade ist ein tolles Projekt, dass Jugendliche anregt, kreativ und aktiv zu werden - und das als Vorbild für andere junge Menschen dienen kann. Der Eintritt ist für alle Gäste frei. Das vollständige Programm der Jugendolympiade ist unter www.buergerstiftung-region-ahrensburg.de zu finden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen