Bargteheide : Oldtimer gerät in Gegenverkehr: Drei Verletzte

shz+ Logo
Der Unfallwagen rammte den Renault frontal. Zwei der drei Verletzten mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Unfallwagen rammte den Renault frontal. Zwei der drei Verletzten mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Ein Mann geriet hinter dem Kreisverkehr nach Jersbek mit seinem Oldtimer in den Gegenverkehr, es kommt zum Zusammenstoß.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
08. November 2019, 14:56 Uhr

Bargteheide | Bei einem Unfall wurden am Freitagmittag auf der Jersbeker Straße drei Menschen verletzt, zwei von ihnen kamen nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus. Oldtimer geriet in Gegenv...

eetgadheiBr | Bie emine nfalUl wdnrue am rattFaeiimgtg afu red kreJrebse Sßreat eird neecnMhs ,etzltver zwie von nnihe kmean ahcn ieren tggovrsnrEeurs crdhu end gteRtieudtnsns ins k.uKnahsraen

deimrlOt rigeet ni Gekenervhrge – ierd zetrVelte

ahcN rseten Abaenng der zePiloi rwa rde aerrFh eneis rscedMee 032 LS mi ikrerehsKrve urz eJberekrs rteßaS lvutrmiche uz nlelsch gs,neutwre dun ttaeh hblades imbe ersnhafAu die tnoeKllro eübr einnse dilrtmOe eo.elrrnv nI erd gloeF ergtie der aMnn in end kregeehveGnr udn trpella tdor ni nieen dtmeeennoeengmgnk nelatRu eh.nini nsseeD riFraenh und eizw sIsnsean sau med ceresdMe enuwdr ebi med rlpZlsumneaam trl.teezv

 

ieZw zrVetetel newrdu nsi rKaheanksnu htagcebr

Bsi muz tnEfrneefi des neisdeensgttRtus nuedwr llea etreetlzVn vno hulneFrereetuwe rde nzeseetgitne nFeleiirwgli uweerhreF rdeeihtaegB ebttreu. laPelalr dazu udrew red zcBhtnsdrua na red leUfltnlaels leishrtlesegtc udn ide eraetBit sde Rtelanu hrralsiehcibteesh .baglmtkeme

hcNa rieen irwneeet Vurneogrsg rchdu ned snsgtunditeRte rwedun eid nhriFrae sde aeulnRt und ein nsasIes usa med dreMsece mti gutRnsneatwge nis Kasnehnkaur eah.gbcrt hdWerän des -tgetRusn dun eungngereabtisrB war ide eaßrtS ni eiebd hurrnFnietgacth tg.rseerp

XHMLT lcBko | laBolnotrtuhiimc frü Aekitrl

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert