Oldies kämpfen um die Landestitel

von
02. Juli 2015, 13:48 Uhr

„Fußball ein Leben lang“ – diesem Motto entsprechend bietet der Schleswig-Holsteinische Fußballverband (SHFV) seit einigen Jahren Landesmeisterschaften in den Ü-Altersklassen an. Unter dem Titel „Masterklasse“ werden an diesem Wochenende auf der Sportanlage am Waldeck die Landesentscheide der Ü 40-Herren auf dem Großfeld sowie der Ü 40-Frauen und Ü 50-Herren auf dem Kleinfeld ausgetragen.

Die Ü  40-Herren beginnen morgen ab 12 Uhr. Erstmals spielen zwölf Mannschaften aus elf Kreisfußballverbänden in drei Vierer-Gruppen und anschließenden Halbfinals um den Landesmeistertitel und die Qualifikation zur Norddeutschen Meisterschaft – neuer Teilnehmerrekord. Aus der Region sind Gastgeber Eutin 08, TSV Schönwalde, SV Olympia Bad Schwartau und SG Preetz/Selent dabei.

Titelverteidiger ist der TS Einfeld, dessen Weg im vergangenen Jahr über den Gewinn des Regionalturniers sogar bis zum DFB-Cup nach Berlin führte, wo der TSE als erstes Team überhaupt die schleswig-holsteinischen Farben vertrat.

Am Sonntag folgen die Ü  50-Herren auf dem Kleinfeld mit sieben gemeldeten Teams, das einzige ostholsteinische ist NTSV Strand 08. Sie ermitteln im Modus „jeder gegen jeden“ von 11 bis 16.30 Uhr den neuen Landessieger, der ebenfalls am norddeutschen Entscheid teilnehmen darf.

Bei den parallel spielenden Ü  40-Frauen starten zehn Teams in zwei Fünfer-Gruppen. Der Titel wird zwischen den beiden Gruppenersten ausgespielt.

Neben dem sportlichen Erfolg – der jeweils auch mit attraktiven Siegprämien verbunden ist – steht bei allen Turnieren der gemeinsame Spaß am Fußball und das Wiedersehen mit vielen alten Bekannten im Mittelpunkt. Zuschauer haben beim „Masterklasse“-Wochenende freien Eintritt.

Das Teilnehmerfeld

Ü  40-Herren (Sonnabend): SG Wrohm/Dellstedt, TSV Altenholz, SV Olympia Bad Schwartau, SG Einfeld/Gadeland/PSV Neumünster, TSV Schönwalde, Eutin 08, SG PTSV/FT Preetz/TSV Selent, Osterrönfelder TSV, TSV Nordmark Satrup, SV Henstedt-Ulzburg, ETSV Fortuna Glückstadt, VfL Oldesloe.


Ü  40-Frauen (Sonntag): SSV Sarzbüttel, Ratzeburger SV, UT Kiel, TSV Dänischburg, MTSV Olympia Neumünster, MTV Leck, SpVgg Putlos, SG Bargfeld/Jersbek, VfL Oldesloe, FSV Geesthacht.


Ü  50-Herren (Sonntag): SG Melsdorf/Wik, VfB Lübeck, TS Einfeld, NTSV Strand 08, TSV Waabs, SV Henstedt-Ulzburg, TSV Trittau.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen