zur Navigation springen

Anziehungspunkt Fußgängerzone : Oldesloer Bücherzelle feiert Geburtstag

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Mit einem großen Bücherflohmarkt und einer Bücherschenkaktion wird am 26. April der erste Geburtstag der Bücherzelle gefeiert.

shz.de von
erstellt am 18.Apr.2014 | 08:00 Uhr

Die kleine gelbe Bücherzelle am hinteren Ende der Mühlenstraße hat etwas Besonderes zu bieten. Wie viele Bücher in der alten Telefonzelle in der Fußgängerzone schon abgelegt wurden und neue Besitzer fanden, kann Initiatorin Karin Hoffmann nur schätzen, aber es müssten weit mehr als 1000 sein. Am Sonnabend, 26. April, feiert die
Bücherzelle ihr einjähriges Bestehen, und Freunde des Buches sind eingeladen, mitzufeiern.

„Wir haben den Welttag des Buches zum Anlass genommen, das einjährige Bestehen unserer Bücherzelle zu feiern“, erläutert Karin Hoffmann vom Freundeskreis „Oldesloe liest“. Dafür haben die Initiatoren ein buntes Programm rund um die Zelle vorbereitet. Die Oldesloer dürfen sich auf Clownin Wusele freuen, auf Live-Musik und ein Gläschen Wein vom Weltladen. Und dann gibt es nicht nur 100 Buchgeschenke für die Interessierten, sondern auch ein besonderes Geburtstagsgeschenk für die Bücherzelle. Pünktlich um 11 Uhr wird Karin Hoffmann eine Metallskulptur des Oldesloer Schlossermeisters Andreas Proß enthüllen, einen lesenden Menschen, der auf dem Dach der Bücherzelle montiert werden soll. Die etwa ein Meter hohe Figur solle Wegweiser sein und schon von weitem, quasi wie ein Leuchtturm, auf die Bücherzelle hinweisen, so Karin Hoffmann, die das stand-, hieb- und klaufeste Kunstwerk mit ihrem Bürgerpreisgewinn in Höhe von 500 Euro sowie mit Unterstützung der Sparkassenstiftung finanzieren wird.

Und dann dürfen sich rund 100 Besucher der Geburtstagsparty in der Fußgängerzone über tolle Buchgeschenke freuen. Buchhändlerin Ilona Rehme konnte über die bundesweite Aktion „Lesefreunde“ für Bad Oldesloe via Losverfahren 19 Pakete mit je zehn aktuellen Buchtiteln ergattern. Und so können nagelneue und ganz aktuelle Bücher verschenkt werden. Außerdem ist am 26. April ein Bücherflohmarkt rund um die Zelle geplant. Der Erlös soll der Finanzierung einer zweiten Fotowand neben der Bücherzelle dienen. Dafür benötigen die Lesefreunde aber noch Buchspenden, und zwar möglichst gut erhaltene Romane. Die Annahme der Bücher ist am 24. und 25. April jeweils von 16 bis 18 Uhr in der Hofeinfahrt in der Hagenstraße 4 vorgesehen.

Brigitte Schwitzke vom Oldesloer Frauen-Foto-Forum hat zusammen mit sechs Fotografinnen mehr als 100 Oldesloer Künstler portraitiert, die demnächst auf 70 großformatigen Fotos auf einer zweiten Fotowand verewigt werden sollen. „Das wird eine ganz bunte Mischung“, freut sich Brigitte Schwitzke, die neben gestaltenden Künstlern auch Musiker, Tänzer und Schriftsteller fotografiert hat. „Das ist ein weiteres Schmuckstück, das die triste Wand aufwerten wird“, ist die Fotografin überzeugt. Die Einweihung ist für Ende Juni geplant.

 

 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen