zur Navigation springen

Einstimmiges Votum : Olaf Gehrken bleibt Vorsitzender des SV Eichede

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Der 46-Jährige wird auf der Jahreshauptversammlung des Clubs erwartungsgemäß erneut gewählt.

shz.de von
erstellt am 03.Feb.2014 | 08:00 Uhr

Es war nicht anders zu erwarten: Olaf Gehrken (Foto) bleibt Vorsitzender des SV Eichede. Auf der Jahreshauptversammlung votierten die 81 anwesenden stimmberechtigten Mitglieder einstimmig für eine weitere Amtszeit des 46-Jährigen, der sich seit 1991 beim SVE engagiert und seit zwölf Jahren die Geschicke als Vorsitzender leitet.

Ehe Gehrken als am längsten amtierender Vorsitzender in der Vereinsgeschichte wiedergewählt wurde, erhielt der selbstständige Unternehmer aufgrund seines herausragenden Engagements die goldene Ehrennadel.

In seinem Jahresbericht blickte der Vorstand auf das sportlich erfolgreichste Jahr der Vereinsgeschichte zurück, betonte dabei auch die großen Herausforderungen, die der Doppelaufstieg der ersten und zweiten Fußballmannschaft in die Regionalliga Nord und die Schleswig-Holstein-Liga mit sich gebracht habe. Allein die vom Norddeutschen Fußballverband geforderten Umbauarbeiten am Ernst-Wagener-Stadion schlugen mit rund 100 000 Euro zu Buche, die der Verein komplett aus Eigenmitteln aufbringen musste. Auch der organisatorische Aufwand stieg noch einmal erheblich, ließ sich aber durch das bemerkenswerte Engagement zahlreicher Ehrenamtlicher bewältigen.

Die Mitgliederzahl des SV Eichede stieg im vergangenen Jahr von 566 auf 612 (davon 290 Jugendliche). Bemerkenswert ist das weiter steigende Interesse am Eicheder Handicap-Team, das inzwischen auf 45 Spieler angewachsen ist. Lars Konietzko wurde während der Jahreshauptversammlung für sein großes Engagement in diesem Bereich und für seine Arbeit im Zusammenhang mit der Kooperation des SVE mit dem Hamburger SV mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet.

Die große Geschlossenheit des Vereins drückt sich nicht nur in der hohen Bereitschaft zu ehrenamtlichem Engagement, sondern auch in den Ergebnissen der Neuwahlen aus. Kassenwartin Birgit Schumacher, Jugendwart Wolfgang Barg sowie die Beisitzer Heino Keiper (Leiter Seniorenfußball) und René Wasken wurden jeweils einstimmig wiedergewählt. Neu im Vorstand ist nach einem ebenfalls einstimmigen Votum der langjährige Ligaspieler und Trainer Andreas Gahleitner, der die Themen Sponsoring und Marketing bearbeiten wird. Er löst den aus beruflichen Gründen ausgeschiedenen Beisitzer Lillo Minacori ab.

Standing Ovations gab es nicht nur für Gehrken, sondern auch für den Ehrenvorsitzenden Manfred Klitzke, der ebenso wie Wolfgang Busche für 50 Jahre Mitgliedschaft im SV Eichede geehrt wurde. Weitere Ehrungen erhielten Jürgen Bruckschen, Jens Hildebrandt, Ingo Körner, Dirk Sommerfeld, Wilfried Stapelfeld (alle 40 Jahre Mitgliedschaft), Jan-Oliver Eitz, Jan Meiners und René Wasken (alle 25 Jahre Mitgliedschaft). Als Schiedsrichter des Jahres wurde der 18-jährige Jonathan Hohenegger ausgezeichnet.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen