Bad Oldesloe : Offenbar Käufer für St. Jürgen gefunden

Das Gebäudeensemble von St. Jürgen steht seit Sommer leer.
Foto:
1 von 1
Das Gebäudeensemble von St. Jürgen steht seit Sommer leer.

Der Vertrag ist noch nicht beurkundet. Der Notartermin ist für nächste Woche angesetzt.

23-2176993_Bad Oldesloe_Andreas_Olbertz_Redakteur.JPG von
11. Februar 2017, 08:00 Uhr

Die St. Jürgen Stiftung ist in der Insolvenz, das Altenheim am Kirchberg musste aus Sicherheitsgründen abgewickelt werden. Seitdem stehen die Gebäude leer.

Insolvenzverwalter Dr. Tjark Thies hatte der SIG einen Maklerauftrag für die Häuserzeile erteilt. 1,8 Millionen Euro waren für den historischen Gebäudekomplex im Herzen der Innenstadt mit 52 Zimmern auf einem mehr als 2500 Quadratmeter großen Grundstück aufgerufen – zuzüglich Käufercourtage. Es ist Makler Armin Baghai gelungen, einen Käufer zu finden. Die Anwaltskanzlei wollte den Verkauf gestern auf Nachfrage noch nicht bestätigen, teilte aber mit, dass für die kommende Woche ein Notartermin angesetzt sei. Danach will sich der Insolvenzverwalter zum Verkauf und dem Stand des Verfahrens äußern. Wie Oldesloes Bürgermeister Jörg Lembke unlängst mitteilte, hatte die Stadt Interesse an einem der Gebäude signalisiert. Deshalb hat Oldesloe den Zuschlag wohl nicht erhalten.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen