zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

19. November 2017 | 11:32 Uhr

Nicht nur Backring Nord sucht Fachkräfte

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

shz.de von
erstellt am 24.Mai.2017 | 10:55 Uhr

„Gutes Personal zu finden ist sehr schwierig, vor allem in einem Betrieb, der 24 Stunden an sieben Tagen in der Woche arbeitet“, sagt Florian Behrens. Er ist Geschäftsführer von Backring Nord, einem, Großhandel, der Bäckereien, Eisdielen und Gastronomiebetriebe mit Lebensmittelrohstoffen und Zubehör beliefert und Konzepte entwickelt. Vor viereinhalb Jahren kam die Firma ins Bargteheider Gewerbegebiet und beschäftigt heute 250 Mitarbeiter. Weitere 125 Leute sind in den Standorten Isernhagen, Leer und Wittenbergen tätig. Fachkräftemangel war Kernthema einer Runde mit Vertretern der Industrie- und Handelskammer zu Lübeck, der Wohnungs- und Aufbaugesellschaft Stormarn (WAS) und Bürgermeisterin Birte Kruse-Gobrecht „Die Logistik wächst schneller, als die Fachkräfte nachkommen. Wir spüren das bei uns besonders“, sagte Behrens. In die Ausbildung hat Backring Nord bereits investiert. 2016 wurden statt der sechs acht Lehrstellen besetzt. Dieses Jahr gibt es allerdings Probleme. Bisher konnten nur zwei Stellen besetzt werden.

Backring Nord hat dieses Problem allerdings nicht alleine im Kreis. „Stormarn hat durchgängig Bedarf an Personal“, sagt IHK-Geschäftsführer Lars Schöning. Die IHK ist in Sachen Ausbildung, Vernetzung und Qualifizierung aktiv und möchte den Unternehmen auch mehr Aufmerksamkeit verschaffen. „Wir wollen zeigen, dass es hier coole Arbeitgeber gibt“, sagt Nils Thoralf Jarck von der IHK.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen