Neuenbrooker Araberpferde gemustert

Fernsehteam beim Fohlenbrennen in Neuenbrook. Foto: Boe
Fernsehteam beim Fohlenbrennen in Neuenbrook. Foto: Boe

Avatar_shz von
23. November 2009, 11:01 Uhr

Neuenbrook | Auf dem Shagya-Araber-Gestüt von Ingrid Früchtenicht in Neuenbrook fand ein Brenn- und Musterungstermin statt, woran auch ein Fernsehteam von Sat 1 interessiert war. Der Beitrag wurdfe bereits im Regional-Programm des Senders gezeigt.

Der Brenntermin war gut besucht. Die Pferde wurden vom Zuchtleiter Peter Pracht ausführlich kommentiert, und den Zuschauern wurde genau erklärt, worauf es bei der Zucht und der Auswahl der Elterntiere ankommt. Es wurden fünf Shagya-Fohlen mit ihren Müttern vorgestellt, von denen zwei Fohlen von "Farid" und eine der einzutragenden Mütter prämiert werden konnten. Das war ein Riesenerfolg für Ingrid Früchtenicht. "Das ist in diesem Jahr die größte Shagya-Nachwuchszuchtgruppe, die wir in Deutschland haben", stellte Zuchtleiter Peter Pracht fest. "Vor allem finden wir selten so gut erzogene Jungpferde wie in Neuenbrook", fügte er hinzu.

Auszüge aus dem Show-Programm vom September dieses Jahres lockerten die Zuchtveranstaltung auf und begeisterten auch dieses Mal die Zuschauer.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen