Bad Oldesloe : Neue Betreiber für das „Laurent“ gefunden

Das „Laurent“ am Oldesloer Marktplatz soll Ende des Monats wieder eröffnen.
Foto:
1 von 1
Das „Laurent“ am Oldesloer Marktplatz soll Ende des Monats wieder eröffnen.

Die alten Pächter sind raus, neue stehen bereit und wollen das Konzept übernehmen. Ende des Monats wird es mit dem Restaurant am Markt weiter gehen.

23-2176993_Bad Oldesloe_Andreas_Olbertz_Redakteur.JPG von
07. Januar 2016, 17:08 Uhr

Neues Jahr, neues Glück: Allessio Zagari und Antonio Jafarsade, Betreiber der Gastronomiebetriebe „La Perla del Sud“ in Großhansdorf und des Golf Restaurants „La Perla“ in Siek haben das „Laurent“ am Marktplatz übernommen und werden am 29. Januar eröffnen. Das hat die Stadt Bad Oldesloe mitgeteilt. Der Name bleibt, die Ausrichtung und das Gastronomiekonzept mit Mittagstisch, mediterraner Küche mit frisch zubereiteten Speisen sowie After-Work-Eventgastronomie wird übernommen – einzig die Betreiber haben gewechselt. „Das Konzept ist gut. Es gilt, dieses mit Leben und Qualität zu füllen“, sagt Jafarsade. Jahrelang hatte das einstige „Café am Markt“ in der städtischen Immobilie leer gestanden. Die Stadt investierte schließlich rund 600  000 Euro in Herrichtung der Räume mit Küche und Behindertentoilette, was ihr einen Eintrag im Schwarzbuch des Steuerzahlerbunds einbrachte. In einem aufwändigen Verfahren waren Michalis Barmpavasiloglu und Kostantinos Moscholakis als Betreiber ausgewählt worden. Die Eröffnung des „Laurent“ verzögerte sich mhrfach. Kurz vor Jahresende – nach kaum fünf Monaten – war Schluss. Zwischen den Geschäftsführern soll es zu Unstimmigkeiten gekommen sein. Kein Wunder, dass Bürgermeister Tassilo von Bary über den schnellen Betreiberwechsel erfreut ist.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen