Naturschützer verklagen Kraftfahrtbundesamt

shz.de von
13. Juli 2017, 15:54 Uhr

Der Umweltverband BUND hat Klage gegen das Flesnburger Kraftfahrtbundesamt (KBA) vor dem Verwaltungsgericht Schleswig erhoben. Wie BUND-Vorsitzender Hubert Weiger gestern sagte, wolle sein Verband mit der Klage die Behörde von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt gerichtlich dazu verpflichten lassen, den Verkauf von all denjenigen neuen Dieselautos zu untersagen, die den EU-Grenzwert für Stickoxid-Emissionen von 80 Milligramm pro Kilometer nur auf dem Prüfstand einhalten, nicht aber auf der Straße. „Der skandalösen Untätigkeit von Autoherstellern, Behörden und Minister Dobrindt muss endlich ein Riegel vorgeschoben werden“, kritisierte Weiger. Die Erfolgsaussichten der Klage scheinen allerdings nicht allzu groß. Seite 9

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen