Naturfilmfestival „Green Screen“ im Oldesloer Oho-Kinocenter

eisbaer_07_a281_c052_0408d5_s000

von
12. August 2018, 11:19 Uhr

Im Oldesloer Oho-Kino in der Hamburger Straße 13 ist am kommenden Sonnabend, 18. August, im wahrsten Sinne alles im grünen Bereich: Im Rahmen des
Naturfilmfestivals Green Screen sind drei außergewöhnliche Naturfilme sind ab 11 Uhr zu erleben. Eisbären, Kleine Pandas und die Schweiz stehen im Mittelpunkt des Geschehens. Aus diesen drei Festival-Beiträgen, die in 14 weiteren Städten Schleswig-Holsteins laufen, wird der mit 1000 Euro dotierte Publikumspreis des sh:z (Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag) ermittelt. Der Preis wird im Rahmen des Internationalen Naturfilmfestivals Green Screen in Eckernförde vergeben. Die Zuschauer, die am Sonnabend ins Oho-Kino kommen, werden auch für ihren Favoriten abstimmen können. Und: Der Eintritt zum Kinovergnügen der besonderen Art ist frei. Wichtiger Hinweis: Niemand muss in diesem Jahr befürchten, wegen Überfüllung nach Hause geschickt zu werden. Oho-Kinochef Heinz Wittern hat vorgesorgt und kann die drei Naturfilme zeitgleich in einem weiteren Saal des Hauses zeigen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen