zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

17. August 2017 | 17:47 Uhr

Offene Gotteshäuser : Nacht der Kirchen

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Bargteheide reiht sich am Sonnabend ein in die Vielfalt des Hamburger Veranstaltungsabends. Der Kirchenbesuch soll stimmungsvoll werden - mit buntem musikalischen Programm. "Die Besucher können jederzeit hinkommen und rausgehen."

Mit stimmungsvoller Atmosphäre und Musik lädt die evangelisch-lutherische Kirche am kommenden Sonnabend zu einem Besuch ein. „Wir haben uns an die Hamburger Nacht der Kirchen angedockt“, sagt Pastor Jan Roßmanek. Und das geschieht jetzt bereits zum zehnten Mal und bei freiem Eintritt. Zusammen mit Kantor Andis Paegle und Tanja Besmehn hat Roßmanek dafür ein buntes musikalisches Programm zusammengestellt. Diesmal liegt der Schwerpunkt bei Musikern aus der Region.

Der Abend steht unter dem Motto „beflügelt“. Beflügelt zum Mitsingen spielt und singt die Gitarren-Gruppe Musica-Kithara mit 20 Mitstreitern zum Auftakt ab 19 Uhr. Mit Shantys und Folk folgt der Männerchor Fastewall, der Name bedeutet auf Hochdeutsch Festland. A capella lädt der Chor Vocalis anschließend zum Träumen ein.

Gegen 21 Uhr tritt der Chor Founded on Stage mit Cover-Songs aus den 60er bis 80er Jahren auf. Danach folgt der Pop- und Gospelchor mBarGo unter der Leitung von Ibrahim Speer. 30 Mitglieder zählt er inzwischen. Zum Abschluss wird Jan Roßmanek gegen 23 Uhr sprechen.

Damit ist die Nacht der Kirchen in Bargteheide aber noch nicht beendet. Denn danach ist eine offene Session geplant mit allen, die Lust zum Singen und Musizieren haben.

„Die Besucher können jederzeit hineinkommen oder rausgehen“, sagt Roßmanek. Auf der Kircheninsel wird auch für das leibliche Wohl mit Grillwurst und anderen kulinarischen Genüssen gesorgt. Bis auf den Chor Founded on Stage kommen alle Mitwirkenden aus Bargteheide. „Wir wollen die musikalische Vielfalt vorstellen, die es in unserer Stadt gibt“, sagt Volker Thomsen.

 

 





Karte
zur Startseite

von
erstellt am 10.Sep.2013 | 18:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen