Bad Oldesloe : Nach Unfall: Beschädigter Baum abgesägt

Der nach einem Unfall abgesägte Baum in Bad Oldesloe wird ersetzt.

Der nach einem Unfall abgesägte Baum in Bad Oldesloe wird ersetzt.

Erst hat es gekracht, jetzt muss der Baum weg – aus Sicherheitsgründen. Für Ersatz an gleicher Stelle wird aber gesorgt.

shz.de von
24. Februar 2016, 12:37 Uhr

An der Kreuzung Lübecker Straße/Berliner Ring ist jetzt ein Baum abgesägt worden, der bei einem Unfall am 4. Januar diesen Jahres schwer beschädigt worden war. Damals war eine 79-jährige Autofahrerin aus Reinbek ums Leben gekommen. Äußerlich war nur die Rinde des Baum beschädigt. Bei genauer Untersuchung durch einen Sachverständigen stellte sich dann heraus, dass der Wurzelballen verrückt worden war. Die Standsicherheit des Baums war dadurch nicht mehr gegeben. Sicherheitshalber musste er weg. An gleicher Stelle soll Ersatz gepflanzt werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert