B75: Ein 22-Jähriger prallt gegen Baum : Motorradfahrer (22) auf der Stelle tot

stjebvu krad 1
1 von 2

Junger Motorradfahrer kommt am Sonnabend gegen 16 Uhr auf der B75 zwischen Groß Wesenberg und Ratzbek Höhe Herweg von der Straße ab und verleirt sein Leben.

shz.de von
13. September 2015, 10:45 Uhr

Ein Motorradfahrer (22) ist am Sonnabend gegen 16 Uhr auf der B75 zwischen Groß Wesenberg und Ratzbek Höhe Herweg von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Kradfahrer war sofort tot.

Die Maschine wurde noch ein paar weitere Meter über die Fahrbahn geschleudert und blieb dann zerstört auf der Bundesstraße liegen. Trotz der schnellen Hilfe der Feuerwehren und des Rettungsdienstes konnte dem Fahrer nicht mehr geholfen werden. Die ersten Einsatzkräfte waren sehr schnell vor Ort, denn eine Gruppe der Feuerwehr Hamberge war gerade auf dem Heimweg vom Ausbildungsdienst in Nütschau, die Feuerwehr Ratzbek war auf dem Rückweg vom Dorffest aus Stubbendorf und die beiden Feuerwehren aus Groß Wesenberg und Stubbendorf waren in Stubbendorf am Gerätehaus. Augenzeugen des Unfalls berichteten, dass der Motorradfahrer zuvor mehrere Autos überholt habe und dabei mehrfach nur auf dem Hinterrad gefahren sei. Der 22-jährige Fahrer aus der Nähe von Reinfeld war allein beteiligt. Andere Personen oder Fahrzeuge waren nicht an dem Unfall beteiligt. Die B75 wurde für die Dauer des Einsatzes komplett gesperrt. Die Feuerwehr nahm auslaufende Betriebsstoffe des Motorrades auf. Gegen 17.30 Uhr war der Einsatz beendet. Zu Verkehrsbehinderungen kam es nicht. war der Einsatz beendet. Im Einsatz waren die Feuerwehren Hamberge, Ratzbek, Stubbendorf und Groß Wesenberg sowie ein Rettungswagen, ein Notarzt und die Polizei.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen