Zusammenspiel : Mit viel Spaß auf Torjagd

Freuten sich über das Turnier:   Die Teilnehmer des  Handicap-Spiels in Eichede.
Foto:
Freuten sich über das Turnier: Die Teilnehmer des Handicap-Spiels in Eichede.

Bei der mittlerweile fünften Auflage des Fußball-Turniers für Kinder und Jugendliche mit Handicap in Eichede standen wieder Begegnung und Spaß im Mittelpunkt.

shz.de von
02. Juni 2014, 12:47 Uhr

Sie kämpften um jeden Ball, bejubelten jedes Tor und waren mit vollem Einsatz bei der Sache. Handicap-Teams aus ganz Norddeutschland waren gestern zum SV Eichede gekommen, um sich in einem Turnier miteinander zu messen.

Im Mittelpunkt stand die Begegnung und der Spaß an der Sache. Das Schönste daran war, dass die Spieler – alle mit geistigen Einschränkungen manche auch mit körperlichen – sich genauso leidenschaftlich freuten, wie sie zuvor auf dem Feld zur Sache gingen.

Fairness wurde groß geschrieben. Das wurde spätestens bei der Siegerehrung klar. Jeder Spieler bekam einen Pokal und eine Urkunde und jede Platzierung wurde ausgiebig bejubelt.

Am Ende waren die Platzierungen nur noch zweitrangig, weil der Sport an sich und das gemeinsame Erlebnis sowieso der größte Erfolg war. Wo sonst jubelt der Letztplatzierte wie ein Sieger und bekommt der Erste von allen Applaus? Organisator Lars Konietzko vom SV Eichede zog ein positives Fazit „Es macht Spaß und der Aufwand lohnt sich jedes Mal wieder“, so Konietzko, während die Spieler gerade eine gemeinsame La-Ola-Welle starteten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen