zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

20. November 2017 | 20:08 Uhr

Bad Oldesloe : Mit James Bond auf Platz 1

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Toller Erfolg für TMS-Bläserklasse: Die 24 Mädchen und Jungen gewinnen beim Bw-Musix-Wettbewerb

shz.de von
erstellt am 09.Jun.2015 | 09:22 Uhr

Malene und Niklas spielen die große B-Tuba routiniert, als wäre es das Einfachste von der Welt. Dabei spielen die beiden Elfjährigen das wuchtige Instrument erst seit gut neun Monaten. Sie gehören zu den 24 Schülern der so genannten Bläserklasse der Theodor-Mommsen-Schule, und die kann sich über einen phänomenalen Erfolg freuen: Die Klasse 5a und ihre Lehrerin Christiane Behrendt gewannen beim Bw-Musix Nord in Heide den ersten Platz im
Yamaha-Bläserklassenwettbewerb.

„Wir haben 91,95 von 100 Punkten erzielt. Das ist ein tolles Ergebnis, und die Stimmung war riesig“, freut sich Schulleiter Henning Bergmann, der die Bläserklasse als Musiklehrer unterrichtet. Das Bw-Musix – ein Bläserwettbewerb von Bundeswehr und Yamaha – fand erstmals in Norddeutschland statt. Zu dem Musikwettbewerb kamen mehr als 1000 junge Musiker aus ganz Deutschland zusammen. Neben den öffentlichen Wertungsspielen gab es Konzerte der Bundeswehr-Bigband und der TV-Band Heavytones. Damit waren die jungen TMS-Musiker erst mal nur ein Nachwuchsorchester unter vielen. Doch das intensive Üben in der Schule und zu Hause hat sich für die sechs Jungen und 18 Mädchen gelohnt. Unter den sechs Teilnehmern in der Kategorie 1 errangen sie den Sieg. Gespielt wurden sechs kurze Musikstücke, darunter der Sebastian-Choral und ein James-Bond-Klassiker. Der Gewinn: Ein nagelneues Yamaha-Schlagzeug, ein Pokal mit Urkunde sowie ein Notengutschein.

Die Jungen und Mädchen hatten sich ihre Instrumente am Anfang des Schuljahres selbst ausgesucht: Querflöte, Saxophon, Tuba, Trompete, Posaune, Waldhorn und Euphonium standen zur Auswahl.

„Es ist auch ein soziales Projekt, denn der Instrumentalunterricht findet zusätzlich am Nachmittag statt“, betont Henning Bergmann. Die Klasse habe daher eine ganz besondere Verbindung. Die Instrumente gehören der Schule, doch viele Kinder haben auch ein eigenes, so dass sie zu Hause üben können. Peter hat sich für das seltene Euphonium entschieden, eine kleine Tuba. Zu Hause spielt der Elfjährige auch noch Schlagzeug, das dort im Keller steht. Zu seinen Lieblingsstücken gehört das James-Bond-Thema, das der Klasse zum Sieg verhalf.





zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen