zur Navigation springen

Unfall in Ammersbek : Mini und Motorrad prallen aufeinander: 67-Jähriger stirbt

vom
Aus der Onlineredaktion

Ersthelfer gaben ihr Bestes, doch der Notarzt konnte nur noch den Tod des Motorradfahrers feststellen.

shz.de von
erstellt am 04.Sep.2015 | 07:10 Uhr

Ammersbek | Ein Motorradfahrer ist am Donnerstagabend auf der Alten Landstraße in Ammersbek (Kreis Stormarn) mit einem Mini zusammengeprallt. Der Mann wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort starb. Ein Kriseninterventionsteam des Arbeiter-Samariter-Bunds (ASB) kümmerte sich am Unfallort um die Beteiligten.

Nach ersten Erkenntnissen war der 67 Jahre alte Motorradfahrer von Bargteheide in Richtung Ammersbek unterwegs, als Höhe Bramkampredder ein Mini Cooper die Fahrbahn kreuzte. Aus bisher unbekannter Ursache knallte der Motorradfahrer in den Mini hinein und schleuderte an den rechten Fahrbahnrand.

Ersthelfer kümmerten sich um den schwer verletzten Mann, bis der Rettungsdienst mit Notarzt am Unfallort eingetroffen war. Doch die Rettungskräfte konnten nicht mehr helfen. Der Mann hat den Zusammenprall nicht überlebt.

Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme hatte die Polizei die Straße in beiden Richtungen voll gesperrt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert