Am helllichten Tag : Messerüberfall in Bargteheide

Die Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise.
Die Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise.

Polizei fahndet nach zwei Männern mit osteuropäischem Akzent.

Andreas Olbertz. von
22. November 2016, 10:28 Uhr

Großeinsatz der Polizei am Montagmittag nach einem Raubüberfall in Bargteheide, bei dem ein 27-Jähriger verletzt wurde. Er hatte gegen 11.30 Uhr zwei Männer auf der rückwärtigen Terrasse seines Hauses in der Theodor-Storm-Straße bemerkt. Als er die Terrassentür öffnete, um die Männer anzusprechen, seien sie auf ihn zugegangen. Einer habe ihn mit einem 30 Zentimeter langen Messer bedroht und zurück ins Haus gedrängt.

Im Haus wurde der 27-Jährige dann mehrmals ins Gesicht geschlagen. Einer der Täter durchsuchte grob das Haus, während der andere den Hausbesitzer „bewachte“. Kurz danach flüchteten die Männer durch die Terrassentür. Der 27-Jährige hatte starke Schwellungen im Gesicht und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Was gestohlen wurde, steht noch nicht fest.

Die beiden osteuropäisches wirkenden Täter waren 30 bis 35 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, hatten dunkle Haare, waren dunkel gekleidet und sprachen mit osteuropäischem Akzent. Bei der Fahndung wurden in Bad Oldesloe zwei Männer vorläufig festgenommen, der Tatverdacht konnte jedoch nicht erhärtet werden. Deshalb wurden sie von den Beamten wieder entlassen.

Die Kriminalpolizei Ahrensburg fragt jetzt nach Zeugen oder Hinweisen zu der Tat, Telefon: (04102) 8090.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen