Todendorf : Mercedes nach technischem Defekt ausgebrannt

Das Auto ging blitzschnell in Flammen auf. Der Fahrer konnte sich noch retten.
Foto:
1 von 1

Das Auto ging blitzschnell in Flammen auf. Der Fahrer konnte sich noch retten.

Eigentlich wollte ein Autofahrer nur beschleunigen, da knallt es im Motorraum. In kürzester Zeit brennt sein Mercedes.

shz.de von
13. Juni 2016, 06:56 Uhr

Todendorf | Plötzlich ein Knall beim Beschleunigen, dann ging nichts mehr und kurze Zeit später schlugen schon Flammen aus dem Motorraum. Nach einem technischen Defekt ist am Sonntagabend im Abfahrtsbereich der B 404 bei Todendorf (Kreis Stormarn) ein Mercedes Kombi komplett ausgebrannt.

Als die alarmierten Feuerwehrleute kurze Zeit später am Einsatzort eintrafen, stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Mit Wasser und Schaum löschten die Feuerwehrleute das brennende Fahrzeug ab. Der Autobesitzer beobachtete die Löscharbeiten. Er hatte sich rechtzeitig in Sicherheit gebracht und blieb unverletzt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen