zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

22. Oktober 2017 | 21:24 Uhr

Benstaben : Menschliche Knochen gefunden

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Bei einer Kanutour auf der Trave entdeckten zwei Jugendliche menschliche Knochen und Überreste einer Hose.

Die menschlichen Überreste, die zwei Jugendliche bei einer Kanutour in der Trave entdeckt hatten, werden zurzeit in der Rechtsmedizin Lübeck untersucht. Am Montagnachmittag gegen 15.15 Uhr hatten die 15 und 16 Jahren alten Schüler, die mit ihrem Kanu von Bad Oldesloe aus in Richtung Lübeck unterwegs waren, an der Biegung kurz vor der Travebrücke menschliche Knochen und Überreste einer Hose gefunden. Die Freiwillige Feuerwehr Reinfeld holte die Knochen- und Hosenreste aus dem Wasser. Es seien nur wenige Teile geborgen worden, der Kopf fehle, so eine Sprecherin der Polizeidirektion. An den Knochen befand sich auch kein Gewebe mehr. Es sei noch unklar, ob es sich um Überreste eines Mannes oder einer Frau handle. Das soll eine DNA-Untersuchung klären, mit der möglicherweise auch die Identität festgestellt werden kann.

Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei in Bad Oldesloe dauern an. Gestern suchten Beamte der Bereitschaftspolizei aus Eutin auf der Trave in Benstaben mit Spürhund Ades nach weiteren Leichenteilen. st

 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen