„Menschen des Jahres“

Die Leser des Stormarner Tageblatts haben die Wahl

von
19. November 2014, 13:51 Uhr

Seit mittlerweile zwölf Jahren präsentiert der Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag (sh:z) Vorbilder für gesellschaftliches Engagement einer breiten Öffentlichkeit. Die Leser des sh:z können aus diesen Kandidaten den „Menschen des Jahres“ wählen.

Das Tageblatt hat drei Stormarner nominiert: Friedhelm Meya aus Reinfeld, Sabine Tiedtke aus Bad Oldesloe sowie Hans-Peter Weiß aus Ahrensburg. Die Abstimmung läuft bis zum 25. November. In einer Feierstunde am Donnerstag, 27. November, wird der Mensch des Jahres 2014 in Stormarn von Kreispräsident Hans-Werner Harmuth ausgezeichnet. Der Kreissieger nimmt dann am sh:z-Landesentscheid teil.

Im vergangenen Jahr war Klaus Graeber, der engagierte Umweltschützer aus Bad Oldesloe, zum „Mensch des Jahres“ Stormarn gewählt worden – ein Jahr zuvor die Leiterin des Amateurtheaters des Verschönerungsvereins Bargteheide (VVB), Elke Heilsberger.

Das Tageblatt sieht allein die Nominierung schon als Anerkennung. Und eigentlich hätte jeder der drei Nominierten die Würdigung verdient. Aber es kann halt nur einen Sieger geben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen