Feuer in Bargteheide : Verpuffung in Handwerker-Hotel: Zwei Männer verletzt

Über 150 Rettungskräfte waren vor Ort.
Foto:
Über 150 Rettungskräfte waren vor Ort.

Im Heizungsraum eines Hotels für Handwerker bricht ein Feuer aus. Die Leitstelle löst einen Großeinsatz aus.

shz.de von
16. Juli 2015, 06:57 Uhr

Bargteheide | Bei einer Verpuffung in einem Hotel für Handwerker in Bargteheide (Kreis Stormarn) wurden am Mittwochabend zwei Männer verletzt. Einer von ihnen schwer. Nach einer Erstversorgung am Unfallort wurden sie ins Krankenhaus gebracht.

Nach ersten Angaben der Polizei war es aus noch unbekannter Ursache in einem Heizungsraum des Gebäudes zu einer Verpuffung gekommen. Scheiben zersplitterten und es brach ein Feuer aus. Ein Hausmeister und ein Handwerker wurden dabei schwer verletzt, sagte Pressesprecher Tom Reher am Einsatzort. Insgesamt 17 Bewohner des Hotels konnten unverletzt gerettet werden, und wurden von Rettungskräften versorgt.

Die Leitstelle hatte einen Großeinsatz ausgelöst und über 150 Rettungskräfte mit 41 Fahrzeugen zum Unfallort geschickt. Ob die Hotelgäste wieder in das Gebäude zurückkehren können, ist noch nicht bekannt. Das Hotel verfügt über 25 Zimmer mit 56 Betten und einer Hausmeisterwohnung.

Im Einsatz waren: FF Bargteheide, FF Tremsbüttel, FF Delingsdorf, FF Elmenhorst, FF Klein Hansdorf-Timmerhorn, die Schnelle Einsatzgruppe (SEG), Technische Einsatzleitung (TEL), ASB-Logistikgruppe, Rettungsdienst, Polizei, Kreisbrandmeister Gerd Riemann und ein Fahrzeug der Kreisfeuerwehrzentrale.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen