Raststätte Buddikate : Unfall auf A1: 51-Jähriger schwer verletzt

Die Einsatzkräfte bargen das Auto.
Die Einsatzkräfte bargen das Auto.

Ein Mann prallt gegen die Leitplanke und landet vor einem Wildschutzzaun. Er wird in seinem Auto eingeklemmt.

shz.de von
10. Februar 2015, 16:36 Uhr

Bargteheide | Bei einem Verkehrsunfall bei Bargteheide ist am Dienstagnachmittag ein 51-jähriger Autofahrer aus Hammoor schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen war der Mann auf der A1 in Richtung Hamburg unterwegs, als er etwa einen Kilometer nach der Raststätte Buddikate plötzlich in die Leitplanke prallte, in die Böschung schleuderte und dort vor einem Wildschutzzaun zum Stehen kam.

Ersthelfer Thilo Leonhard beobachtete den Unfall und wählte den Notruf: „Der Wagen hatte mich überholt, dann sah ich ihn in der Böschung verschwinden. Zusammen mit einem Bulli-Fahrer haben wir dann bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe geleistet“, berichtete er später.

Der Audi-Fahrer wurde bei den Unfall in seinem Wagen eingklemmt. „Wir haben ihn befreit“, sagte Sven-Arne Werner, Einsatzleiter der Freiwillige Feuerwehr Bargteheide am Unfallort. Die Unfallursache ist noch unklar. Aufgrund des Unfalls musste der Verkehr zweispurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Es kam laut Polizei durch „langsamfahrende Gaffer“ zu leichten Verkehrsbehinderungen auf der viel befahrenen Autobahn.

Aktuelle Verkehrsmeldungen finden Sie auf shz.de/verkehr.

Blaulichtmonitor



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen