Unfall in Geesthacht : Auto schleudert auf Parkplatz und fängt Feuer

Der Unfallwagen wurde die Böschung herabgeschleudert.
Foto:
Der Unfallwagen wurde die Böschung herabgeschleudert.

Bei einem schweren Verkehrsunfall wurden zwei Fahrer verletzt. Einer der Wagen musste gelöscht werden.

shz.de von
17. Januar 2015, 13:29 Uhr

Geesthacht | Bei einem schweren Verkehrsunfall in Geesthacht (Kreis Herzogtum Lauenburg) wurden am Samstagmorgenn zwei Autofahrer verletzt. Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst und Notarzt wurden beide ins Krankenhaus gebracht.

Nach ersten Erkenntnissen waren auf der Ampelkreuzung Berliner Straße/Trift zwei Autos zusammengeprallt. Durch die Wucht schleuderte ein Wagen in die Böschung des Lidl-Parkplatzes, beschädigte dort ein geparktes Fahrzeug und fing Feuer.

Mit einem Pulverlöscher haben Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Geesthacht die Flammen abgelöscht. Danach nahmen sie ausgelaufene Betriebsstoffe mit Bindemitteln auf. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Straße in Richtung Lauenburg und zur A25 gesperrt.

Blaulichtmonitor



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen