Gerammt und überschlagen : Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A 1 bei Reinfeld

foto
1 von 2

Schwerer Unfall auf der A1 mit zwei kleinen Autotransportern. Zwei Litauer mussten aus ihrem Autowrack geschnitten werden.

shz.de von
24. Oktober 2013, 08:45 Uhr

Bei einem Zusammenstoß zweier Transporter gestern Abend auf der A 1 wurden zwei Menschen schwer und einer lebensgefährlich verletzt. Gegen 17.30 Uhr hatte der Fahrer (21) eines polnischen Transporters einen Kleinlaster aus Litauen überholt, beide mit einem Auto auf der Ladefläche. Laut Polizei war der 21-Jährige 110 Stundenkilometer schnell, als er den litauischen Transporter rammte. Beide Fahrzeuge überschlugen sich. Während das polnische Fahrzeuge wieder zum Stehen kam, schoss der litauische Transporter den Wall neben der Autobahn hoch, wo er liegen blieb. Die beiden Insassen mussten von der Feuerwehr Lübeck aus dem Wrack befreit werden. Der Beifahrer wurde lebensgefährlich verletzt.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen