Corona-Virus in Stormarn : Mehrere Infektionen mit Corona-Mutationen im Kreis nachgewiesen

Avatar_shz von 10. Februar 2021, 20:40 Uhr

shz+ Logo
Ein Wattestäbchen mit einem Abstrich wird im Labor für einen Corona-Test verarbeitet.
Ein Wattestäbchen mit einem Abstrich wird im Labor für einen Corona-Test verarbeitet.

Im Kreis Stormarn konnten bereits zehn Infektionen mit Corona-Mutationen festgestellt werden.

Einer der entscheidenden Gründe für die am 10. Februar von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten beschlossene Verlängerung des Shutdowns bis mindestens Anfang März, ist es zu verhindern, dass sich die bereits kursierenden Mutationen des Corona-Virus schnell und für die Gesundheitsämter nicht nachvollziehbar weiter verbreiten. Bisher...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen