Bargteheide : Mehr Lärm, hohe Kosten

Avatar_shz von 09. November 2018, 11:17 Uhr

shz+ Logo
Zwei Einbahnstraßen-Varianten für die Wurth und die Jersbeker Straße (rote Linien) haben die Planer geprüft und raten davon ab.
Zwei Einbahnstraßen-Varianten für die Wurth und die Jersbeker Straße (rote Linien) haben die Planer geprüft und raten davon ab.

Gutachter im Bargteheider Ausschuss: Umwidmung zu Einbahnstraßen lohnt sich nicht.

Es wäre eine reizvolle Idee, um die Bargteheider Innenstadt vom Verkehr zu entlasten: Die Umwidmung der Wurth und des letzten Teils der Jersbeker Straße zu Einbahnstraßen. Gutachter haben das jetzt untersucht und sie raten davon ab. Beide Varianten in Richtung Westen oder nach Osten wurden untersucht. Das wurde jetzt im Ausschuss für Planung und Verkeh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen