zur Navigation springen

Endlich Abriss bei Hamberge : Marode Brücke über die Trave wird beseitigt

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Für 1,4 Millionen Euro wird ein Neubau entstehen, der erst im kommenden Jahr freigegeben wird.

shz.de von
erstellt am 04.Okt.2014 | 06:00 Uhr

Die Brücke über die Trave bei Hamberge ist schon seit Anfang 2013 nicht passierbar. Die Kinder aus dem einen Steinwurf entfernten Lübecker Ortsteil Reecke können nicht mehr zu Fuß nach Hamberge in die Schule gehen, sondern werden über den Umweg Moisling und B75 nach Hamberg transportiert. Erst hatte Lübeck kein Geld für einen Neubau (wir berichteten), dann sprang das Land mit einem 600 000 Euro Zuschuss ein. Seit Donnerstag wird das marode Bauwerk abgetragen. Für 1,4 Millionen Euro wird ein Neubau entstehen, der erst im kommenden Jahr freigegeben wird.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen