Reinfeld : Mann mit Sturmhaube entblößt sich vor jungen Frauen

Die Polizei sucht Zeugen nach Exhibitionismus in der Lübecker Chaussee in Reinfeld.

Avatar_shz von
04. Dezember 2020, 16:00 Uhr

Reinfeld | Am 29. November ist es laut Polizei in der Lübecker Chaussee in Reinfeld zu einer exhibitionistischen Handlung gekommen.

„Gegen 1.55 Uhr nahmen zwei 19- und 20-jährige Frauen auf einem Wanderweg an der Lübecker Chaussee, welcher von der B75 in ein Wohngebiet mündet, eine männliche Person wahr, die mit heruntergelassener Hose sein entblößtes Geschlechtsteil zeigte und an diesem manipulierte“, sagt Polizeisprecherin Sandra Kilian.

Täter mit Sturmhaube und dunkler Kleidung

Der Mann wird von den Ermittlern als zirka 175 bis 180 Zentimeter groß beschrieben. Er sei von schlanker Statur, allerdings mit sichtbarem Bauchansatz. Er habe zum Tatzeitpunkt eine Sturmhaube und dunkle Kleidung getragen.

Die Kriminalpolizei in Bad Oldesloe hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise, die zum Tatzeitraum in unmittelbarer Nähe zum Wanderweg an der Lübecker Chaussee verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

Auch, wer Hinweise auf die Identität des Unbekannten geben könne, wird von der Polizei gebeten, sich unter der Telefonnummer (04531) 5010 zu melden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen