zur Navigation springen

Kantersieg : Manke-Elf demonstriert Lufthoheit bei Standards

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Fußball-SH-Liga: Die SVE-C-Junioren verteidigen die Tabellenspitze durch ein 5:0 gegen Preetz. Die A-Jugend der Stormarner feiert derweil einen 10:1-Erfolg – und die B-Junioren spielen stark, verlieren aber deutlich.

shz.de von
erstellt am 08.Okt.2014 | 07:00 Uhr

Unbeeindruckt von der Defensivtaktik des Preetzer TSV haben sich die C-Juniorenfußballer des SV Eichede gezeigt und die Gäste mit 5:0 nach Hause geschickt. Noch treffsicherer waren die A-Junioren der „Bravehearts“, die die SG Siems-Strand in der zweiten Halbzeit beim 10:1-Erfolg demoralisierten. Einen starken Auftritt boten auch die B-Junioren des SV Eichede – allerdings vergaßen sie dabei das Toreschießen und zeigten sich anfällig bei Kontern. So mussten sie vom Heider SV mit einer 1:5-Packung zurückkehren.


A-Junioren

SV Eichede – SG Siems-Strand 10:1 (1:0)
Nach einem Schützenfest hatte es zur Halbzeit noch nicht ausgesehen. Zugegeben: Der SV Eichede war auch da schon klar überlegen, ging jedoch lediglich mit einem 1:0-Vorsprung in die Kabine. „Wir hätten schon zur Pause mit 3:0 oder 4:0 führen müssen, haben uns das Leben aber selbst schwer gemacht“, bemängelte Eichedes Trainer Michael Clausen. Und als die Gäste im zweiten Durchgang zunächst sogar ausglichen, drohte sich eine alte Fußballweisheit zu bestätigen. Doch die Stormarner zeigten die richtige Reaktion und sorgten mit Treffern beinahe im Minutentakt gegen sich aufgebende Gäste noch für ein Torfestival.

Tore: 1:0 Cristian Peters (36.), 1:1 Yigit Keremsah (47.), 2:1 Barry Noor Naward (51.), 3:1 Christoph Geertz (55.), 4:1 Christoph Geertz (57.), 5:1 Enver Cicek (66.), 6:1 Barry Noor Naward (73.) 7:1Kasper Kmiec (78.), 8:1 Evgenij Bieche (79.), 9;1 Enver Cicek (86.), 10:1 Cristian Peters (88.).


B-Junioren

Heider SV – SV Eichede 5:1 (0:1)

Die Zuschauer sahen ein ansehnliches Spitzenspiel, in dem zunächst die Gäste überzeugten. Eichede verpasste es jedoch, die Überlegenheit in ausreichend Tore umzuwandeln. So stellte Heide das Spiel in der zweiten Halbzeit auf den Kopf. Nachdem die Partie gedreht war, wurden die Konter der Gastgeber immer besser. Die spielstarken Eicheder zeigten sich anfällig, verloren am Ende aber viel zu deutlich.

Tore: 0:1 Blum (28.), 1:1 Selcuk (46.), 2:1 Kosuck (53.), 3:1 Makuszies (58.), 4:1 Kosuck (68.), 5:1 Henningsen (70.).

Bes. Vork.: Marvin Möller (SVE) verschießt Strafstoß (80.).


C-Junioren


SV Eichede – Preetzer TSV 5:0 (2:0)

Der Tabellenführer ließ auch gegen den sehr defensiv agierenden Preetzer TSV nichts anbrennen. Dabei fielen die Gäste ihrer chronischen Schwäche in dieser Saison zum Opfer. „Wir sind nach Standards und hohen Bällen zu unseren Toren gekommen“, erklärte SVE-Coach Björn Manke, der viele Flanken und Seitenwechsel seines einsatzstarken Teams sah. Weitere Treffer verhinderten PTSV-Keeper Fabian Klonikowski sowie die Latte und der Pfosten. „Der Sieg ist in dieser Höhe verdient, auch wenn wir spielerisch schon besser waren“, so Manke.

Tore: 1:0 Lindau (16.), 2:0 Berisha (18.), 3:0 Sommer (41.), 4:0 Grguri (48.), 5:0 Lindau (67.).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen