zur Navigation springen

Unfall auf der A1 bei Ahrensburg : Lkw verliert Eisplatten – Ehepaar verletzt

vom
Aus der Onlineredaktion

Eisplatten auf Lastwagen können zu gefährlichen Geschossen werden – so wie am Dienstag auf der A1.

shz.de von
erstellt am 05.Jan.2016 | 13:43 Uhr

Ahrensburg | Ein bisher unbekannter Lkw-Fahrer verlor am Dienstagmorgen auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Lübeck mehrere Eisplatten und verursachte so einen Unfall.

Eine 31-jährige Hamburgerin überholte den Lastwagen in Höhe Ahrensburg, als das Eis herunterfiel. Einige durchschlugen die Windschutzscheibe des VW Golfs, auch die Fahrerin wurde getroffen und leicht verletzt. Ihr Ehemann auf dem Beifahrersitz wurde im Gesicht verletzt. Laut Polizeiangaben traf ihn vermutlich auch ein Glassplitter ins Auge. Die genaue Schwere der Verletzungen sei derzeit noch nicht bekannt. Das Ehepaar musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden wird auf rund 1500 Euro geschätzt.

Der Fahrer des Lastwagens fuhr weiter, über seine Person ist nichts weiter bekannt. Das Polizei- Autobahn- und Bezirksrevier Bad Oldesloe bittet Zeugen, die den Unfall gesehen haben oder die etwas zu dem Lkw und dem Fahrer sagen können, sich dringend mit ihnen unter der Rufnummer 04531/17060 in Verbindung zu setzen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert