Lions-Club bringt "Paul" mit

shz.de von
31. Mai 2013, 03:59 Uhr

Bargteheide | Der Lions Club Bargteheide zeigt auf dem Stadtfest ein aktuelles Projekt der Lions Clubs Deutschland, den Wasserrucksack "Paul" (Portable Aqua Unit for Livesaving). Er wurde an der Uni in Kassel entwickelt, um in Katastrophengebieten schnell und ohne lange Anleitungen und Erklärungen für trinkbares Wasser zu sorgen. Pathogene Bakterien, die Cholera, Typhus und andere Krankheiten verursachen, werden mit Hilfe eines Membranfilters entfernt. Dieses kantige, hellblaue 1,20 m lange Ungetüm ist auf dem Lions-Stand, Ecke Baumschulenstraße/Rathausstraße, am Samstag und Sonntag zu sehen. Die Lions-Damen informieren über Projekte und stehen für Fragen zur Verfügung. Seit der Gründung des Clubs vor etwa elf Jahren wurden zirka 180 000 Euro gesammelt und gespendet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen